Skip to main content

Warum ich gerade Hochzeiten so sehr liebe zu fotografieren? Meine liebe Freundin fragte mich vor einigen Wochen. Hier ist meine Antwort dazu…

Jedes Dienstag habe ich eine Klavierstunde bei meiner lieben Freundin Lea. Es ist meine Zeit, wenn Kinder in der KiGa sind und ich kann mich einmal in der Woche auf etwas extra kreatives konzentrieren.

Jedesmal nehmen wir nach dem Spielen ein Kaffee. Da kommt sie mit einer Frage…

Warum magst du die Hochzeiten so viel?

Was ist an den Hochzeiten so cool, was dich begeistert? Nach kurzem Überlegung antwortete ich…

Weil sie so positiv sind!

Die Welt braucht etwas mehr Liebe zu feiern! Es gibt so vieles schreckliches auf der Welt, aber wir können es nicht ändern. Ich wünsche mir nur, dass die Hochzeiten gefeiert werden, weil was kann mehr positiv sein, als die ganz tiefe liebe zwischen zwei Menschen?

Es ist nur einmalig!

Ich möchte Hochzeiten fotografieren, um die Liebe und die Positivität zu verewigen. Es ist nur einmalig und jede Hochzeit ist dabei ganz anders.

Ich finde wichtig, dass den Brautpaar mit geliebten Herzmenschen den Hochzeitstag feiern, weil mir war es damals auch sehr wichtig.

Als ich mich geheiratet habe,

wollte ich damals, dass diesen Tag noch einige Stunden länger dauert. Sodass wir mit allen Gästen länger erzählen können, länger da sind.

Leider aber jeder Spass endet einmal… Dafür bin ich unglaublich dankbar dafür, dass ich einen guten Fotograf dabei hatte.

Die Momente leben weiter!

Die Momente leben in den Fotos und dem Video weiter und kann mich echt gut auf all die Details erinnern, wie sie damals waren 🙂

Ich wünsche allen Brautpaaren, einen zuverlässige und liebe Fotograf*in zu finden!

Eine gute Fotograf*in an der Hochzeit ist nämlich ein gut investiertes Geld!

Andrea Klimenko

Author Andrea Klimenko

More posts by Andrea Klimenko

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.